Nha Trang – Vietnam für Einsteiger

Posted on: März 6th, 2013 by admin No Comments

Etwa 450 Kilometer nördlich von Saigon liegt Nha Trang an der Mündung des Song Cai. Es ist einer der beliebtesten Badeorte Vietnams. Ursprünglich vor allem von Einheimischen besucht, tummeln sich an einem der längsten und schönsten Sandstrände Vietnams nun auch immer mehr internationale Touristen. Auch die vorgelagerten Inseln lassen das Urlauberherz höherschlagen.

Auf einem bunten Kahn zu den Inseln von Nha Trang

Die Fischerfrau bekannt unter dem Namen Mama Linh hat das touristische Potenzial der Inseln erkannt und bietet Touristen nun ganztägige Bootstouren an. Die bunten Kähne, auf denen man über das tiefblaue Meer schippert, sind eine wahre Augenweide. Nicht nur das Auge kann sich hier sattsehen, auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Die Holztische werden gefüllt mit Variationen von Meeresfrüchten, leckere vietnamesische Frühlingsrollen, sowie Gemüse, gebratene Nudeln und gebratener Reis und vieles mehr. Zum Nachtisch werden die exotischsten Früchte gereicht und erfrischen den müden, dennoch zufriedenen Reisenden. Doch nicht nur die Esskultur Vietnams kann von einem solchen Kahn aus erkundet werden. Schnorcheln und Baden im glasklaren und angenehm warmen Meer stehen natürlich ebenfalls auf dem Programm. An Bord wurde auch eine Floating-Bar mitgenommen, die, wenn das Boot vor Anker geht, zu Wasser gelassen wird. Dort kann man gemütlich treibend ein Gläschen Wein oder Ähnliches genießen. So macht Badeurlaub in Vietnam Freude.

 

Sightseeing und Badeurlaub in Vietnam

Auch Sightseeing kommt in Nha Trang nicht zu kurz. Auf einem nahe gelegenen Hügel erhebt sich die Tempelanlage Po Nagar Cham Towers. Von der 780 vor Christus erbauten Anlage aus hat man einen bezaubernden Blick auf den Badeort Nha Trang mitsamt Hafen und Badestrand. An der Long Son Pagode kann man sich von einheimischen Fremdenführern herumführen und die Ausstattung erklären lassen. Der Besuch einiger der vielen Restaurants, Cafés und Karaoke-Bars lohnt sich ebenfalls. Hier kann man sogar westliches Essen wie Pizza erwerben.

 

Trotz des Touristentrubels und Sightseeings darf jedoch die Entspannung am schönsten Badestrand von Vietnam nicht zu kurz kommen. Unter einem Strohsonnenschirm auf einer Liege lassen sich die hohen Temperaturen gut ertragen und der Stress des Alltagslebens fällt von dem entspannten Urlauber ab. Viele internationale Luxusresorts bieten mittlerweile in Nha Trang einen Wellnessurlaub vom Feinsten an. Die meisten Hotels sind nur wenige Meter vom Strand entfernt, so erreicht man schnell das Ziel der Urlaubsreise. Da kommt Lust auf, auch an einem solchen Strand in Vietnam zu liegen und die Seele baumeln zu lassen. Mit einem der Reisegutscheine vom Gutscheinaffen ist eine günstige Vietnamreise bald kein Traum mehr.

 

Fotos: Tourist Board Vietnam

 

 

Leave a Reply