Ko Samui – Traumziel in Thailand

Posted on: Januar 20th, 2013 by admin 1 Comment

Die drittgrößte Insel Thailands entwickelte sich im Laufe der letzten zehn Jahre zu einem der beliebtsten Reiseziele Südost-Asiens. Ko Samui liegt im Golf von Thailand, umgeben von weiteren Trauminseln wie Ko Pha Ngan und Ko Tao, 84 km östlich der auf dem Festland gelegenen Provinzhauptstadt Surat Thani. Mit seinen weichen, von hochaufragenden Palmen beschatteten Sandstränden, seinen köstlichen, fangfrischen Meeresspezialitäten und seinem pulsierenden Nachtleben bietet Samui einen magischen Dreiklang, der jeden Besucher verzaubert.

Während viele Urlaubsgäste vor allem die ungestörte Erholung am Strand bei Sonnenschein und türkisfarbenem Wasser genießen, bieten sich auch dem Aktivurlauber zahlreiche Möglichkeiten: Tauchen und Schnorcheln, Surfen und Paragliding, Beach-Volleyball und Motorsport im offenen Gelände – um nur einige zu nennen.
Eine der beliebtesten landschaftlichen Attraktionen der Insel ist ihre Panoramastraße, welche auf einer 50 km langen Rundfahrt atemberaubende Ausblicke auf die Traumstrände der nördlichen, östlichen und westlichen Küsten eröffnet. Die Straße führt durch verschlafene Fischerdörfer und weite Kokospalmen-Haine, vorbei an Samuis spektakulärstem Wasserfall, und kreuzt dabei zahlreiche Seitenstraßen, die zu einem Abstecher in das Hochland der Insel einladen. Zu den weiteren Attraktionen an und in unmittelbarer Nähe der Panoramastraße gehören eine Schmetterlingsfarm, eine Schlangen-Show, ein Zentrum für Affendressur, sowie eine Reihe von Wellness-Spas, die Geist und Körper verwöhnen.
Auf Samui findet selbst der abgespannteste Reisende zahlreiche Möglichkeiten, um ein oder zwei unbeschwerte Urlaubswochen zu verleben. Wer aber nur einige Tage auf der Insel verbringen kann, sollte sich einen Ausflug zu den smaragdgrünen Inseln des Ang Thong Marine-Nationalparks nicht entgehen lassen, welche nochmals eine ganz eigene Variante dieses tropischen Paradieses bieten.

Hotels

Auf der Insel findet man Unterkünfte von Einfach bis zum 5 Sterne Hotel. Es ist für jeden Geldbeutel und Anspruch was dabei. Wie bei jeder Reise sollte man sich vorher aber gut über die Hotels informieren. Ob es nun über Holidaycheck oder andere Anbieter wie z. B.  Hotelbewertungen von TCE-Reisen ist, mehrer Quellen sind immer besser.

Strände

Chaweng Beach

Der an der Ostküste gelegene Chaweng Beach ist Samuis längster und schönster Strand. Über eine Länge von 6 Kilometern bietet er feinsten, weichen Sand und kristallklares Wasser. Hier findet sich auch eine Vielzahl von Touristenunterkünften von der einfachen Bambushütte bis zur 5-Sterne-Hotelanlage. Tagsüber bietet Chaweng zahlreiche Aktivitäten für Wassersportler, u.a. Surfen und Wasserski und für alle Nachtschwärmer sind die Diskotheken mit ihren pulsierenden Rhythmen ein beliebter Treffpunkt.

Lamai Beach

Der ebenfalls an der Ostküste der Insel, etwas südlich von Chaweng, gelegene Lamai Beach ist mit seiner leichten Brandung und etwas höheren Wellen insbesondere für Surfer attraktiv. In unmittelbarer Strandnähe befinden sich mehrere Wellness-Spas, in denen sich Urlaubsgäste mit einem Kräuterdampfbad, einer entspannenden Thai-Massage oder auch einer Fangopackung verwöhnen lassen können.

Maenam, Bophut und Bang Rak

Diese drei Strände der Nordküste sind ideal für all jene Besucher, die sich einmal von dem Trubel der Insel zurückziehen möchten. Bang Rak wird auch „Big Buddha Beach“ genannt, da sich an seinem östlichen Ende eine riesige Buddha-Statue erhebt, die besonders bei Sonnenuntergang einen beeindruckenden Anblick bietet.

Sehenswürdigkeiten

Hin Ta und Hin Yai

Die im Volksmund „Großvater- und Großmutterfelsen“ genannten Gesteinsformationen verdanken ihren Namen ihrer ungewöhnlichen Ähnlichkeit mit den menschlichen Geschlechtsorganen und sind am südlichen Ende von Lamai Beach zu finden. Sie gehören zu Ko Samuis meistfotografierten Sehenswürdigkeiten.

Der Wasserfall von Na Mueang

Dieser spektakuläre Wasserfall über zwei Ebenen entspringt aus dem Hochland der Insel. Die unweit der Rundstraße gelegene erste Kaskade hat eine Fallhöhe von ca. 20 m und ein kleiner Pool lädt zur Abkühlung ein. Eine steile Seitenstraße führt auf die obere Ebene, welche einen noch spektakuläreren Ausblick bietet. Hier wird auch Elefantenreiten angeboten.

Na Thon

In der an der Westküste gelegenen Hauptstadt – die gleichzeitig der Haupthafen der Insel ist – reißt der Strom von an- und abreisenden Touristen nicht ab. Hier ist man am richtigen Ort, um seine Strandausrüstung einzukaufen, Visa zu verlängern, oder von einem der Straßencafés aus das bunte Treiben im Hafen zu beobachten.

Samui Butterfly Garden

Dieser am südöstlichen Zipfel der Insel in sanfter Hanglage angelegte Naturpark beherbergt eine reiche Vielfalt farbenprächtiger und seltener Blumen, über denen sich Hunderte von Schmetterlingen tummeln – ein zauberhaftes Panorama, geschützt von großmaschigen Netzen. Darüber hinaus gibt es eine Sammlung von allerlei Insekten und Bienenstöcken.

Schlangen-Shows

Für alle die von Schlangen fasziniert sind gehört der Besuch einer Schlangenschau zum Pflichtprogramm. Die furchtlos erscheinenden Schlangenführer spielen mit den tödlich-giftigen Reptilienarten und erlauben dem Besucher, die glatthäutigen Tiere einmal ganz aus der Nähe zu betrachten oder sie sogar zu berühren.

Affen-Shows

Ihre berühmte Geschicklichkeit bei der Kokosnussernte machte die Affen von Samui einst zum wirtschaftlichen Kapital der Insel und kann auch heute im Rahmen dieser Shows von jedermann bestaunt werden.

Einkaufen

Wie überall in Thailand, kann man auch in Ko Samui gut Einkaufen. Am Chaweng Beach gibt es zahlreiche Bademoden-Geschäfte und Maßschneidereien, die Ihnen ein Kleid oder einen Anzug nach ihren individuellen Vorgaben anfertigen, während Sie sich in der Zwischenzeit am Strand erholen. Hier finden Sie auch eine große Auswahl an Souvenirs, von bunten Schnitzereien aus Seife bis hin zu Essstäbchen und Untersetzern, die aus dem Holz der heimischen Kokospalmen gefertigt werden. Mehrere Galerien bieten Reproduktionen berühmter Kunstwerke zu sehr günstigen Preisen an.

 

Wer nun Lust auf Ko Samui bekommen hat, kann ich nur Beglückwünschen :-) Ob nun Sie spontan Last Minute nach Thailand reisen wollen, oder sich in Ruhe für einen längeren Urlaub vorbereiten. Eins ist gewiss – es wird Ihnen gefallen.

 

One Response

  1. Heiner Kämpken sagt:

    Hallo zusammen,

    ein toller,sehr gut nachvollziehbarer Artikel
    über Ko Samui.Ich habe dort vor einiger Zeit
    einen längeren Urlaub an der Chaweng Beach
    verleben dürfen;es war einfach wundervoll!

    Herzliche Grüsse

    Heiner Kämpken
    http://primafreizeitparks24.com

Leave a Reply