GEO Special “Indischer Ozean” 2012

Posted on: Januar 17th, 2013 by admin No Comments

Graues, trübes Winterwetter vor meinem Fenster. Fröstelnd schlurfe ich durch meine Wohnung, während mein Blick auf das auf unserem Tisch liegende GEO Magazin fällt. Gut, denke ich, ein kleiner gedanklicher Ausflug in die farbenprächtige und sonnige Welt des Indischen Ozeans – dieser Region ist nämlich diese GEO Sonderausgabe Nr. 06/2012 gewidmet – ist sicherlich bei unserer Kälte draußen momentan nicht die schlechteste Alternative…. So beginne ich teetrinkend in dieser Ausgabe zu blättern.

Wunderschöne Bilder lassen mein Herz höher schlagen, die Berichte über die Malediven, Seychellen und Sri Lanka, die ich u. a. in diesem Heft finde, versuche ich nun in Einklang mit meinen eigenen Vorstellungen und Erfahrungen dieser paradiesischen Flecken unserer Erde zu bringen.

Ich muss gestehen, – jemand hat mir einmal erzählt, falls es das Paradies wirklich gibt, müsste es dort so aussehen wie auf den Seychellen… – dass mich diese Inselgruppe im Indischen Ozean immer schon sehr interessiert hat. Die Bilder, die ein deutsch-südafrikanischer Unterwasserfotograf vom Tauchen mit Haien hier auf dem Aldabra-Atoll – einem der UNESCO-Weltnaturerbe – gemacht hat, hauen mich wirklich um.
Obwohl ich nicht weiß, ob ich mich hierzu überwinden könnte… Aber vor der Entscheidung stehe ich nun glücklicherweise nicht und kann mich entspannt mit meiner Teetasse und der GEO auf dem Sofa zurücklehnen. Und die Ablehnung des Auftrages des ursprünglich für diese Berichterstattung geplanten Autors (eigentlich sollte der GEO-Special-Autor und Wanderprofi, Manual Andrack, über dieses „Tauchspecial mit Haien“ informieren) kann ich bestens nachvollziehen. Im Übrigen wurden wir bestens durch Manuel Andracks Bericht über die Wanderung auf La Réunion, im gigantischen, zerklüfteten Kessel eines erloschenen Vulkans, hierfür entlohnt! Das hätte ich mich natürlich auch nicht getraut…!

Mein besonderes Interesse in dieser GEO Ausgabe gilt der Reportage über Sri Lanka. Die Insel, für die mein Herz schon seit langem schlägt, wird oftmals im weiteren Sinne übersetzt mit „Strahlend schönes Land“ und genauso ist sie für mich, die Insel Sri Lanka. Lange palmengesäumte Strände mit leuchtend weißem Sand und dem berühmten azurblauen, Indischen Ozean laden nämlich ebenso zum Verweilen ein, wie der funkelnde nächtliche Sternenhimmel und das intensive Grün der Teeplantagen, ganz zu schweigen von den beeindruckenden Tempelanlagen.
Bekanntlich berichtet GEO aber nicht nur über die Schönheiten der Insel, sondern beleuchtet auch andere Seiten, wie beispielsweise die Problematik des Wassermangels auf Sri Lanka. Wie immer schafft es GEO auch hier, selbst über unangenehme Problematiken in einer gelungenen, positiven Berichterstattung hervorragend zu informieren und natürlich auch viele Fragen „dahinter“ aufzuwerfen. Dieser informative Bericht vermittelt uns wirklich viel über die Kultur mit ihren Riten und Gebräuchen und die Menschen in dieser Region des Indischen Ozeans.

Besonders gut gelungen finde ich auch die Berichterstattung über Mauritius. Die Bilder über Flora und Fauna sind so wunderschön, dass man merkt, dass das Reporterteam vor Ort mit ganzem Herzen bei der Sache war und sich (Zitat) „wie berauscht“ gefühlt hat. Das kann man wirklich sehen bzw. merken!!

Die Stimmung in den Texten wird – wie ich es von GEO kenne – immer wieder durch einzigartige Bilder untermalt. Exzellente Recherche, tolle Fotos und interessante aber auch kritische Aspekte der Reportagen wecken immer mehr meine Neugierde und auch Begeisterung über diese wunderschönen Flecken im Indischen Ozean.

Und wie immer bin ich beruhigt darüber, diese GEO Sonderausgabe Nr. 06/2012 meiner mittlerweile schon etwas umfassenderen Sammlung an GEO Magazinen hinzufügen zu können, denn so werde ich mir noch manchen grauen Wintertag mit informativen Berichten und wunderschönen Bildern sicherlich versüßen können.

Leave a Reply