Taiwan

Posted on: März 27th, 2012 by admin

Button Taiwan

Wichtige Reiseziele:

  • Hauptstadt Taipeh mit dem Lungshan-Tempel
  • Sonne-Mond-See mit einer atemberaubenden Bilderbuchlandschaft
  • Tainan, die Stadt der 220 Tempel
  • Gaoxiung, die größte Hafenstadt mit dem ältesten daoistischen Tempel
  • Kenting Nationalpark mit den Korallenseen
  • Insel Cijin mit dem Mazu-Tempel
  • Tempel- und Klosteranlage Tuanheng und Foguangshan
  • die Taroko-Schlucht

Klima:

Taiwan ist bekannt für sein subtropisches Klima. Es ist feuchtheiß und regenreich. Dadurch liegt die Luftfeuchtigkeit während des ganzen Jahres extrem hoch. Von April bis November herrscht in Taiwan ein langer Sommer mit den stärksten Regenfällen im Mai und Juni. Winter gibt es nur im Januar und Februar. März und Dezember sind die Übergangsmonate. In der Hauptstadt Taipeh gibt es eine Jahresdurchschnittstemperatur von 22 Grad Celsius. Im Süden bei Kaohsiung beträgt die Durchschnittstemperatur mit 24 Grad Celsius nur 2 Grad mehr. Im Gebirge mit mehreren 3000ern ist es erheblich kühler. Die Sommertagestemperaturen liegen in Taiwan zwischen 27 und 35 Grad Celsius. Beide Wintermonate zeichnen sich durch ihre Kürze und milden Verhältnisse aus.

Die idealen Monate für eine Reise nach Taiwan sind von März bis Mai und von September bis November. Für einen Urlaub auf der Insel sollte man außer in den beiden Wintermonaten atmungsaktive Sommerkleidung einpacken, die sich gut waschen lässt. Regenzeug braucht man auf jeden Fall. Für abends sollte man einen leichten Pullover oder eine leichte Jacke dabei haben.

Regenzeit: Feburar

Trockenzeit:  -

Wirbelsturm Saison: Juli – Mitte August

Optimale Reisezeit: September bis Mitte November

Wichtige Flughäfen:

Taipeh (TPE)

Einreise:

für Deutsche                  Reisepass (ja)   Visum (nein)  Rückreiseticket (ja)
für Österreicher             Reisepass (ja)   Visum (nein)   Rückreiseticket (ja)
für Schweizer                Reisepass (ja)   Visum (nein)   Rüclkreiseticket (ja)
Der Reisepass sollte bei einmaliger Einreise noch eine Mindestgültigkeit von 6 Monaten haben.

Ortszeit:

Mitteleuropäische Zeit + 7 Stunden.
Im Land gibt es keine Umstellung zwischen Winter- und Sommerzeit.
Im Winter beträgt der Zeitunterschied zu Mitteleuropa 7 Stunden und im Sommer 6 Stunden.

Sitten & Gebräuche

In allen asiatischen Ländern gilt es immer und überall, das Gesicht zu wahren. In Taiwan gibt man sich die Hand zur Begrüßung und lächelt sich an. Bei einer Einladung nimmt man ein kleines Präsent mit. In Privathaushalten zieht man nach dem Betreten Hausschuhe an. Es wäre unhöflich eine Einladung abzulehnen und normalerweise ist eine Gegeneinladung üblich. In Taiwan trägt man gute und formelle Kleidung. Freizeitkleidung wie Shorts, Sandalen, Miniröcke oder offenherzige Oberteile trägt man auf der Straße nicht. In der Öffentlichkeit gibt es kein FKK und kein “Oben Ohne”. Wenn man sich bei einer Feier zuprostet, dann nimmt man das Glas in beide Hände und schaut sich in die Augen.

Beim Fotografieren von militärischen und öffentlichen Gebäuden oder Personen sollte man vorher die Genehmigung einholen. Man sollte nichts Politisches oder Religiöses äußern und keine Kritik laut üben. Große Emotionen sollte man auch nicht öffentlich zeigen.

Beim Essen sollte man seine Stäbchen niemals senkrecht in den Reis stecken, man legt sie neben die Reisschale auf die Stäbchenbänke. Senkrechte Stäbchen sind das Symbol für das Gebet für einen Verstorbenen.

Macht man einen kleinen Fehler in den Benimmregeln, so hat man als Tourist aus dem Westen einen sogenannten “Barbarenbonus”.

Impfungen:

Bitte schauen Sie bezüglich der notwendigen Impfungen auf die Webseite des Auswärtigen Amtes.

Kontakt:

Taipeh Vertretung in Deutschland
Marktgrafenstr. 35, 10117 Berlin
Tel. 030-203610
www.taiwanembassy.org

Taipeh Tourismusbörse
Rheinstr.29, 60325 Frankfurt am Main
Tel. 069-610743
www.taiwantourismus.de

Wirtschafts- und Kulturbüro Taiwan
Wagramer Str. 19  11.OG,  A-1220 Wien
01-2124720

Unterwegs:

Bahn:

Zwischen den großen Städten verkehren in Taiwan überall Züge der Taiwan Railway Administration (Informationen unter www.railway.gov.tw). Es gibt sechs Zugkategorien mit deutlichen Unterschieden in Schnelligkeit und Komfort. Die Lokalzüge sind meistens voll besetzt. Die Schnellzüge und Hochgeschwindigkeitszüge bieten Sitzplatzreservierungen (im Preis enthalten), Schlafwagenplätze (3 Tage vorher buchen) und sind voll klimatisiert. Einige Züge haben auch Speisewagen. Kinder unter 3 Jahren reisen kostenlos, von 3 bis 13 Jahren kosten die Tickets die Hälfte.

Bus / PKW:

Taipeh wird mit den anderen Städten und Sehenswürdigkeiten per Regionalbussen und Langstreckenbussen verbunden. Die Fahrkarten sind günstig und die Busse fahren häufig, sind aber oft gut besetzt. In Taipeh gibt es ein größeres U-Bahnnetz.

Das Straßennetz Taiwans ist gut ausgebaut und während des ganzen Jahres gut zu befahren. In Taiwan herrscht Rechtsverkehr. Im Zentraltaiwanesischen Bergland gibt es serpentinenartige Straßen. In den Wintermonaten liegt zum Teil Schnee in den Bergen. Die meisten Beschilderungen sind nur in Chinesisch, aufgrund dessen lohnt es sich, einen Fahrer dabei zu haben. Innerorts wird häufig aggressiv gefahren und während der Rush Hour muss man mit längeren Staus rechnen.

Als Fahrlizenz ist der europäische Führerschein am Sichersten. Aber auch deutsche, österreichische und schweizerische Führerscheine werden für 80 Tage anerkannt (wenn man ihn versteht). Eine Kreditkarte sollte man für die Ausleihe eines Mietwagens dabei haben.

Taxen sind mit Taxameter ausgestattet und recht billig. Zielort und Hotelname sollte man auf einem Zettel in Chinesisch notiert haben. Die Fahrer sprechen meist nur Chinesisch.

Währung:

1 Neuer Taiwan Dollar (TWD) = 100 Cents
Den aktuellen Umrechnungskurs finden Sie hier.

Reisen und Flüge finden Sie in unserem Reisebüro. Wir freuen uns auch auf Ihren Anruf.

Bannerfinished (1)