Sri Lanka

Posted on: März 27th, 2012 by admin

Button Sri Lanka

Wichtige Reiseziele:

• Colombo, die Hauptstadt der Insel mit alter Kultur und Moderne
• Pettah, ein landestypischer, pulsierender Basar
• die Davatagaha-Moschee in Colombo
• • Kelani Rajmaha Viharaya – ein buddhistischer Tempel
• der Vihara-Maha-Devi-Park mit seinen blühenden Bäumen
• die Stadt Kandy mit vielen hochinteressanten Museen
• Trincomalee mit dem schönsten natürlichen Hafen weltweit
• das Korallenriff am Hikkaduwa bei Colombo
• die alte Hafenstadt Galle

Klima:

Auf Sri Lanka findet man das für Asien typische Tropenklima vor. An der Küste ist es während des ganzen Jahres gleichmäßig warm. Im Hügelland ist es regelmäßig deutlich kühler. Man kennt auf Sri Lanka eigentlich nur zwei verschiedene Jahreszeiten. Die Regenzeit und die Trockenzeit.
In den Monaten November bis April kann man im Westen, Südwesten und an der Südküste der Insel idealen Urlaub machen. Die Temperaturen können bis zu 39 Grad steigen. Der Januar ist ein Gewittermonat, die meist in den Abendstunden heftig über die Insel ziehen. Die Zeit des Monsuns hat in diesen Gegenden ihren Beginn zwischen Mai und Juni mit Dauerregen. Vom Monat Juli bis in den Oktober ist das Wetter angenehm, auch wenn es immer mal wieder zu starken Regenschauern kommt. Mit 28 Grad Wärme im Schnitt ist es noch recht angenehm.
An der Ostküste kann man am Besten von April bis September Urlaub planen. Der Norden Sri Lankas ist das schönste Reiseziel ist fast das ganze Jahr trocken bis auf die Monate November und Dezember.

Auf Sri Lanka kann es während des ganzen Jahres immer mal wieder zu Regen kommen, trotzdem lohnt sich eine Reise auf die Insel mit Ausnahme der Monate Mai und Juni ganzjährig auf jeden Fall.

Westküste:

Regenzeit:  Ende Mai – Dezember

Trockenzeit: -

Wirbelsturm Saison: -

Optimale Reisezeit:  Januar – Februar, Ende Oktober – Dezember

Wichtige Flughäfen:

Colombo (CMB)

Einreise:

für Deutsche Reisepass (ja) Visum (ja) Rückreiseticket (ja)
für Österreicher Reisepass (ja) Visum (ja) Rückreiseticket (ja)
für Schweizer Reisepass (ja) Visum (ja) Rückreiseticket (ja)
Der Reisepass benötigt eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten. Die Visa sind inzwischen kostenpflichtig.

Ortszeit:

Auf Sri Lanka wird die Zeit nach der Mitteleuropäischen Zeit plus 4 Stunden und 30 Minuten gerechnet. Eine Unterscheidung in Winter- oder Sommerzeit gibt es auf der Insel nicht. Der Zeitunterschied zu Mitteleuropäischen Staaten beträgt im Sommer 3 Stunden und 30 Minuten und im Winter 4 Stunden und 30 Minuten.

Sitten & Gebräuche:

Man sollte, wie in allen anderen asiatischen Staaten bei einem Urlaub auf Sri Lanka viel Achtung und Respekt den Traditionen und Religionen des Volkes zollen.
Bei der Begrüßung presst man die Handflächen aneinander und hält sie unterhalb des Kinns, dabei verbeugt man sich leicht.
Umarmen und Küssen in der Öffentlichkeit sollte man unterlassen.
Beim Fotografieren sollte man vorsichtig sein und nie ohne Erlaubnis der betroffenen Personen handelt. Wichtige Gebäude und Anlagen sollte man nicht ablichten.
Religiöse Orte betritt man nur ohne Kopfbedeckung, ohne Schuhe und mit abgedeckten Schultern und Oberschenkeln.
Trinkgelder bestimmt jeder Tourist selbst, für Taxifahrer sollte man 5 Prozent vom Fahrpreis einkalkulieren. In den Hotelrechnungen ist meist Trinkgeld eingerechnet.
Bei der Fahrt im Bus oder im Zug sollte man sich nicht auf einen Platz mit dem Hinweis “Reserved für Clergy” setzen, da diese für die Mönche reserviert sind.
Es wird mit den Fingern gegessen, allerdings nur der rechten Hand, da die linke Hand als unrein betrachtet wird.

Impfungen:

Bitte schauen Sie auf die Seite des Auswärtigen Amtes.

Kontakt:

Die Kontaktstelle gilt für Deutschland und die Schweiz gemeinsam:
Botschaft der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka
Niklasstr. 19, 14163 Berlin
Telefon: 030-80909749
Internet: www.srilanka-botschaft.de

Für Österreich:
Botschaft der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka
Rainergasse 1/2/5, A 1040 Wien
Telefon: 01-5037988
Internet: www.srilankaembassy.at

Für Deutschland, Schweiz und Österreich:
Sri Lanka Fremdenverkehrsamt in der Botschaft Sri Lankas in Berlin
Tel. 030-80909749
Internet: www.srilanka.travel

Unterwegs:

Bahn

Die großen Städte sind auf Sri Lanka alle mit der Bahn verbunden. Es gibt nur wenig First class Züge mit Klimaanlage und Speisewagen. Die müssen auf jeden Fall vorgebucht werden. Die wichtigen Strecken werden von Schnellzügen befahren. Die normalen Züge sind sehr langsam. Zwischen Colombo und Kandy, zur alten Hafenstadt Galle und in die Teeplantagen des Hochlands fährt der Viceroy Special, eine stilvolle Dampflok mit repräsentativem Speisewagen.

Auto/Bus

Die Straßen Colombos sind geteert, viele Straßen Sri Lankas sind in einem ausgesprochen schlechten Zustand. Auf Sri Lanka wird im Linksverkehr gefahren und für Motorräder besteht eine Helmpflicht. In Colombo darf man maximal 40 Stundenkilometer fahren, in anderen Orten liegt die Begrenzung bei 50 und über Land sind 70 km/h erlaubt.
Die Orte auf Sri Lanka sind durch Busse miteinander vernetzt. In Colombo ist der staatliche Busbetreiber das Central Transport Board. Leider sind die Busse oft sehr voll. Die Expressbusse und Langstreckenbusse fahren aber nur die größeren Ortschaften an. Die staatliche Buslinie bietet eine gute Transportmöglichkeit. Es gibt aber auch noch private Busunternehmen mit komfortablen und mit Klimaanlage ausgestatteten Bussen. Man kann auch Kleinbusse mit Klimaanlage mieten.
Bezüglich des Autoverkehrs auf Sri Lanka wird es empfohlen unbedingt einen Fahrer, der sich in der Gegend auskennt, zu buchen. Mietwagen sind mit Fahrer sogar billiger. In den Städten findet man auch Taxen, zu erkennen an den gelb lackierten Autodächern. Möchte man selbst fahren, dann benötigt man einen internationalen Führerschein und eine zeitlich begrenzte Fahrerlaubnis.

Währung:

1 Sri Lanka Rupie = 100 Cents
Den aktuellen Umrechnungskurs finden Sie hier.

Reisen und Flüge finden Sie in unserem Reisebüro. Wir freuen uns auch auf Ihren Anruf.

Bannerfinished (1)