Krabi nun auch mit Malaysia Airlines erreichbar

Posted on: Januar 9th, 2014 by admin No Comments

Ab dem 03. Februar 2014 fliegt Malaysia Airlines erstmals nach Krabi, einer der bekanntesten Regionen an der Westküste Thailands. Viermal in der Woche geht es von Kuala Lumpur dann in eine der meist besuchten Regionen des Landes.

Montags, donnerstags, freitags und samstags hebt die B737-800 dann am späten Nachmittag (15h40) in Richtung Thailand ab. Passagiere aus Deutschland haben, falls sie keinen längeren Stop Over in Kuala Lumpur einlegen, an drei Tagen (Abflug ex FRA am Mittwoch, Freitag und Sonntag) die Möglichkeit direkt den Weiterflug nach Krabi zu wählen. Die Zeit zwischen den beiden Flügen von ca. acht Stunden kann im kostenfreien Hotel (wegen flugplanbedingten Aufenthalten bei den meisten Tarifen möglich) zum Entspannen und am Flughafen zum Powershoppen genutzt werden. Auf dem Rückflug nach Frankfurt gibt es einen direkten Anschlussflug mit nur kurzer Verweildauer am Drehkreuz in Kuala Lumpur.

Malaysia Airlines bietet mit Krabi die dritte Destination in Thailand an. Bangkok (35x in der Woche) und Phuket (21 wöchentliche Flüge) werden bereits seit einigen Jahren erfolgreich bedient. Darüber hinaus bietet die größte malaysische Fluggesellschaft Flüge im Codeshare mit Bangkok Airways nach Koh Samui und Chiang Mai an.

„Unsere dann 60 wöchentlichen Flüge zwischen Malaysia und Thailand sind für Malaysia Airlines eine sehr erfreuliche Entwicklung – insbesondere weil Thailand ein sehr beliebtes Reiseziel für deutsche Touristen ist.“, so David Raj, Area Manager für Deutschland und die Schweiz.

Krabi, der Edelstein des Andaman Meeres, mit bizarren Felsformationen, traumhaften Stränden, Höhlen und Wasserfällen und über 130 Inseln an der Küste ist – nicht zuletzt – dank atemberaubender Filmaufnahmen weltberühmt und begehrt. 1998 wurde der Film „The Beach“ auf Koh Phi Phi Leh an der Maya Bay gedreht. Die Maya Bay sowie James Bond Island gehören zu den meist fotografierten Orten in Thailand.

Leave a Reply