Indischer Ozean – Das unterschätzte Meer der Kreuzfahrer

Posted on: Oktober 5th, 2012 by admin No Comments

Wenn es um Zielgebiete für Kreuzfahrten geht, kommen Ihnen sicher als erstes das Mittelmeer, Skandinavien, die Kanaren und – etwas weiter weg – die Karibik in den Sinn. Asien wird oftmals völlig vergessen, dabei gibt es auch hier wunderschöne Ozean- und auch Flusskreuzfahrten. Südostasien und die dortigen Metropolen werden regelmäßig angelaufen, es gibt atemberaubende Landschaften auf Flusskreuzfahrten entlang des Yangtze zu sehen, und auch der Indische Ozean hält eine Menge wunderschöner Ziele und Landgänge für Kreuzfahrer bereit. An dieser Stelle möchten wir Ihnen das Zielgebiet „Indischer Ozean“ anhand der dortigen Highlights etwas näher bringen.

 

Die Metropolen Dubai und Mumbai

Dank guter Flugverbindungen ist Dubai der optimale Ausgangsort für eine Kreuzfahrt über den Indischen Ozean.  Als moderne Metropole hat die Hafenstadt vor Allem eine eindrucksvolle Skyline, dominiert vom höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Kahlifa. In den letzten Jahren hat man sich sehr bemüht die Stadt in kultureller Hinsicht attraktiver zu gestalten. Das erste Theater Dubais befindet sich im Madinat Jumeirah, einem Hotel-, Freizeit- und Geschäftszentrum. Hier werden auch internationale Stücke wie „Schwanensee“ aufgeführt. Allerdings lassen sich auf Märkten und in historischen Dörfern auch die traditionellen Gegebenheiten Dubais kennenlernen. Ein weiteres Highlight auf einer Kreuzfahrt durch den Indischen Ozean stellt der Besuch Bombays beziehungsweise Mumbais dar. Das Sprichwort „geh dorthin wo der Pfeffer wächst“ trifft in diesem Fall tatsächlich zu, Indien ist eines der Hauptanbauländer des berühmten Gewürzes. Die Stadt selbst saugt ihre Besucher geradezu ein, sie gehört zu den bevölkerungsreichsten Städten der Erde, ist das Kulturzentrum Indiens, und hat dementsprechend viel zu bieten.

 

Die Inselwelt des Indischen Ozeans

Was wäre eine Kreuzfahrt ohne weiße Strände und Palmen? Eine Kreuzfahrt im Indischen Ozean bietet auch karibisches Flair, dank Inseln wie den Malediven, den Seychellen, Madagaskar oder Mauritius. Ein Paradies zum Tauchen und Schnorcheln, das kulturell und landschaftlich überzeugt, das sich aber auch prima zum Nichtstun und Cocktailtrinken eignet.

Wer also in naher Zukunft eine Kreuzfahrt plant, sollte seinen Blick über die klassischen Kreuzfahrerziele hinaus etwas weiten. An Angeboten mangelt es nicht, alle größeren Reedereien bieten inzwischen Kreuzfahrten über den Indischen Ozean an.

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit http://www.1000kreuzfahrten.de/entstanden

Leave a Reply