Top-Hotels in Suzhou – 1. Teil

Posted on: Mai 22nd, 2013 by admin No Comments

Suzhou – das ist die boomende Stadt inmitten der Provinz Jiangsu nahe der Stadt Shanghai. Aufgrund der Kanäle, die die Stadt in Hülle und Fülle durchziehen, wurde Suzhou während einer Erkundungsreise Marco Polos bereits als Venedig des Ostens bezeichnet.

Da Suzhou auch bei Nicht-Chinesen als Arbeitsort äußerst begehrt ist, hat sich hier eine große internationale Gemeinschaft angesiedelt. Zahlreiche ausländische Restaurants, darunter auch einige deutsche, von denen wiederum ein paar sogar mit eigener Brauerei ausgestattet sind, sorgen dafür, dass  Heimweh sowohl bei Urlaubern als auch den Arbeitern nicht aufkommt.

Mit dem einhergehenden Boom haben sich natürlich auch die Möglichkeiten erhöht, eine Unterkunft in der Stadt zu finden. Unterkünfte und Hotels werden gebaut und in der folgenden Serie stellen wir Ihnen die Top-Hotels in Suzhou vor.

Pan Pacific: Das Hotel Pan Pacific Suzhou beeindruckt durch seinen traditionellen Stil, der durch klassische chinesische Elemente in der architektonischen Gestaltung des Hotels sehr auffällt. Die zum Hotel gehörende herrliche Gartenanlae ist dafür ein Beispiel, dieser weist die typischen Charakteristika der berühmten Suzhouer Gärten auf.

Auf vier Etagen befinden sich insgesamt 481 Zimmer, die allesamt modern ausgestattet sind und den Gästen den erwünschten Komfort bieten. Außerdem bietet das Pan Pacific eine Reihe von Restaurants seinen Gästen zur Auswahl an. Hier wird von traditioneller kantonesischer Küche bis hin zu italienischen Meeresfrüchten alles serviert, wonach die Gäste sich dürsten.

Wer sich von einem Ausflug in die Stadt von Suzhou und Umgebung erholen möchte, dem sei das Fitness-Center des Hotels, sein Swimming-Pool, die Spa-Einrichtungen oder der Fahrrad-Ausleihservice empfohlen. Für Geschäftsreisende steht außerdem ein Konfernzraum zur Verfügung.

Farmont Yangcheng Lake: Das Farmont Yangcheng spiegelt perfekt die natürliche Idylle Suzhous wider. Das Hotel wurde an den Ufern des Yangcheng-Sees gebaut und ist von natürlichen Parkanalgen gesäumt. Von den Zimmern des Hotels hat man einen zauberhaften Ausblick auf dieses Idylle.

Auch kulturell bieten das Farmont Yangcheng und Suzhou den Gästen echte Highlights. In Suzhou befinden sich der Zhou Zhuang-Wasserpark, der Kunshan-Wald und der Tinglin-Park. Die Stadt ist ebenfalls der Geburtsort der Kun-Oper, die die älteste Form der chinesischen Oper ist.

Im Hotel wird die traditionelle kantonesische Küche serviert. Das Highlight auf der Speisekarte ist eine äußerst beliebte chinesische Krabbenart, die direkt aus dem Yangcheng-See gefischt wird. Natürlich werden auch Gerichte westlicher Art und Cocktails serviert.

In der Freizeit haben die Gäste ausreichende Möglichkeiten sich für sportliche Tätigkeiten, z. B.  im Fitness-Center zu trainieren oder im Hotelpool zu schwimmen. Das Spa sowie der aus 18 Löchern bestehende Golfplatz bieten massig Erholungsmöglichkeiten. Auch steht ein Tagungszentrum sowie Geschäftsräume zur Verfügung.

Wenn Sie ein spezielles Hotel während der Chinareise besuchen wollen, wenden Sie sich gerne an uns.

Leave a Reply