Jinse Sanmai-Restaurant in Suzhou

Posted on: April 29th, 2013 by admin No Comments

Wer eine Asienreise machen möchte, muss unbedingt die zahlreichen regionalen Küchen des Landes und deren Gerichte probieren. Aber auch die westliche Esskultur hält im Reich der Mitte Einzug. In der Vergangenheit haben viele Restaurants mit authentischen westlichen Gerichten und einer authentischen Zubereitungsweise eröffnet.

Ob Essen aus Frankreich, Italien oder auch Südamerika – es gibt fast nichts mehr, was es nicht gibt in China. Und so haben natürlich auch deutsche Restaurants im Reich der Mitte eröffnet.

Sich wie Daheim fühlen

In Shanghai und Peking gibt es da unter anderem das Paulaner Hofbräuhaus sowie weitere Gaststätten, die den Deutschen, die in diesen Städten arbeiten oder auf Reisen sind, ein wenig über ihr Heimweh hinweghelfen.

Doch schon lange findet man nicht nur in den Mega-Metropolen Chinas deutsche Restaurants. In Suzhou, einer äußerst romantischen Stadt mit dem Beinamen „Venedig des Ostens“, gibt es auch ein deutsches Gasthaus.

Suzhou liegt weniger als 100 Kilometer von Shanghai entfernt und kann mit der Bahn in weniger als einer halben Stunde erreicht werden. Die Stadt beherbergt das Jinse Sanmai-Restaurant, was übersetzt goldener Weizen bedeutet.

Die Gaststätte, die wie eine deutsche Brauerei eingerichtet ist, trägt auch den Namen Le Blé D’or Gifts. Seit dem Jahre 2012 wird hier authentisches deutsches Essen serviert. Wie es sich für eine Brauerei gehört, wird natürlich auch frisch gebrautes Bier angeboten.

Das Restaurant in Suzhou ist das erste seiner Art, das in Festlandchina eröffnet wurde. Ursprünglich aus Taiwan stammend, ist das Jinse Sanmai eine alte Biermarke. Seit dem Jahr 2004 gibt es auch Restaurants mit diesem Namen, die im Brauerei-Stil gestaltet sind.

Auch die Speisekarte erinnert aufgrund des Bieres und der Gerichte wirklich sehr stark an ein deutsches Restaurant. Unter anderem werden Schweinehaxe, Pommes und deutsche Wurst serviert. Dann gibt es noch gegrilltes Bio-Hühnchen sowie eine Grapefruit-Torte.

Daneben gibt es noch weitere etwas exotischere Gerichte wie japanisches Tofu, ein Garnelen-Küchlein und einen Meeresfrüchtesalat sowie getoastetes französisches Baguette.

Auch die Inneneinrichtung ist ein Traum

Die Innenräume des Restaurants wirken komplett wie eine antike deutsche Brauerei mitsamt dem dazugehörenden Mobiliar. Lange Holztische mit passenden Stühlen sowie eine helle Beleuchtung in dem als Keller-Raum gestalteten Restaurant schaffen ein authentisches Brauerei-Erlebnis.

Das Bier, das serviert wird, ist komplett aus Vollkornweizen gebraut und bei den Gästen für seinen deutschen Geschmack bekannt. Jeden Tag um 8 Uhr wird ein Biertrinkwettbewerb veranstaltet. Gesang sowie instrumentale Musik aus Singapur sorgen für Atmosphäre.

Die VIP-Räume bieten Platz für große Banketts, spezielle Aufführungen und Nachtessen zu später Stunde. Das Jinse Sanmai ist montags bis donnerstags von 17 bis 1 Uhr, freitags bis sonntags von 11 bis 1 Uhr geöffnet. Es befindet sich auf der Shishan Road 35 auf dem vierten Stock.

Wenn Sie ein Spezialitäten-Essen während des Aufenthalts in Suzhou ins Programm einbauen möchten, wenden Sie sich bitte an uns (www.china-entdecken.com).

Leave a Reply