China Rundreise entwerfen und diese gewinnen!

Posted on: April 4th, 2013 by admin No Comments

Das Reich der Mitte fasziniert seit jeher auch die westlichen Kulturen. Ob es die Superlative, wie die Chinesische Mauer oder der Verlauf des Yangtze ist, oder die scheinbar unendlichen Landschaften weitab der Metropolen, jeder verbindet mit China andere Dinge. Die wahre Vielfalt der Supernation lässt sich zur Gänze nur bei einer Rundreise erfahren. Das schöne und tolle ist nun, dass man eine eigene Rundreise entwerfen kann und DIESE Reise auch gewinnen kann. Hier einige Reisetipps, und dann ran an den Wettbewerb.

Spirituelle Erlebnisse und Highlights

Ein eher spirituelles, aber dafür unvergessliches Highlight lässt sich am besten mit der Tibetbahn oder per Schiff, vorbei am gewaltigen Yangtze-Staudamm erreichen. Gemeint ist die geschichtsträchtige Stadt Lhasa in Tibet. Die Stadt mit ihren Wurzeln im 7. Jahrhundert könnte diejenige sein, welche die Traumreise mit China Tours, die man im Übrigen auch gewinnen kann, abschließt, bevor es mit dem Flieger zurückgeht.

Reisetipps für das besondere Erlebnis im Fernen Osten

Wer Chinas Kultur und Lebensweise erkennen und erleben will, sollte vielleicht mit den Höhepunkten beginnen. Dazu gehört unzweifelhaft ein Besuch der Verbotenen Stadt in Peking. Auch, wenn die Stadt an sich schon sehr viele kulturelle Anreize bietet, findet sich beinahe die gesamte Geschichte vom Aufstieg der Nation in der Verbotenen Stadt. Diese befindet sich in der Stadt Peking selbst und wird auch als Kaiserpalast beschrieben. Dies war das Zentrum der Kaiserdynastien Chinas während der vergangenen Jahrhunderte.

Landschaften, Touristenregionen und die Terrakottaarmee in Xi’an

Nicht minder bekannt, aber zweifelsfrei noch immer voller Mysterien und Anziehungskraft ist auch die Terrakottaarmee in Xi’an. Die Reise könnte beispielsweise per Flug und Zug unternommen werden. So kommt der Reisende währenddessen auch in den Genuss der chinesischen Höhenzüge und Landschaften. Sodann sind in der Umgebung viele kleine Städte interessant, da, abgelegen von den Tourismuszentren, auch die natürliche Gastfreundschaft der Bevölkerung zu überraschen vermag. Ein spannender Zwischenstopp auf der Reise ist auch Yunnan. Diese Provinz, die alleine so groß wie mehrere europäische Länder zusammen ist, ist ganz im Südwesten gelegen. Hier findet ein Zusammenstoß aller Ethnien und Kulturen, die China beeinflusst haben, statt. Bekannt ist die Provinz auch für die letzten lebenden Elefanten der Volksrepublik. Während des Aufenthaltes sollte der Reisende unbedingt dem Verlauf des Jangtsekiang folgen. Hier gibt es auch eine enorme Vielfalt an Klimazonen. In der Provinz reichen diese von einem gemäßigt trockenen Klima bis hin zu subtropischer Wärme in den Niederungen. Für die Fortführung der Reisetipps wäre die Fahrt flussabwärts in Richtung Shanghai ein weiteres Highlight. Diese Stadt der Sünde und der Entdecker fasziniert. Mittlerweile präsentiert sie sich weltgewandt mit spirituellen Tempeln und, als Gegenteil mit einigen der größten und höchsten Gebäude der Welt. Gerade der Spagat zwischen Religion und Moderne findet sich in der Form wohl kaum ein zweites Mal.

Inspirationen gefunden? Gut, also mitmachen und viel Glück dabei.

 

Leave a Reply