Urlaub in einer anderen Welt – Bhutan

Posted on: Januar 4th, 2013 by admin No Comments

Bhutan wird auch das „Land des Donnerdrachens“ genannt. Im Rahmen einer Rundreise kann das Land am besten erkundet werden. Bhutan ist ein Land voller Eindrücke und mit vielen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch des Tigernestes, einem Kloster, dass sich in 3000 Meter Höhe über eine Klippe erhebt, die Hauptstadt Thimphu und die unvergesslichen landschaftlichen Eindrücke sorgen für einen Urlaub der anderen Art.

Bhutan wird in der Regel über einen Flug in Richtung Nepal oder Indien bereist. Von einem dieser Flughäfen wird die Reise dann fortgesetzt. Bhutan Reisen sind ein wenig, wie Reisen in die Vergangenheit. Das letzte Königreich im Himalaya hat eine uralte Tradition. Es wird empfohlen, ein wenig Bargeld bei sich zu tragen, um das ein oder andere Souvenir zu erstehen oder ein Trinkgeld überreichen zu können. Paro eignet sich wunderbar, um erste Eindrücke von dem Leben der Einheimischen und deren Kultur zu gewinnen. In Paro sollte auf jeden Fall der Besuch des Paro Dzong eingeplant werden. Hierbei handelt es sich um eine beeindruckende Klosterfestung, die sich aus unterschiedlichen Tempeln und Innenhöfen zusammensetzt. In der Festung ist ein Wachturm zu finden, von dem aus der Blick weit über die beeindruckende Landschaft dieses Landes schweifen kann. Die Stadt macht einen sehr einladenden Eindruck. Es ist ein Vergnügen, sich abends niederzulassen und eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Ein Besuch beim Tigernest ist auf der Bhutan-Rundreise unbedingt zu empfehlen. Es handelt sich um ein Kloster, das in 3000 Meter Höhe erhaben auf einer Klippe thront. Buddha selbst soll auf einem Tiger zu diesem Ort geflogen sein. Zu erreichen ist dieses beeindruckende Bauwerk nur mit dem Pferd oder zu Fuß. Der Aufstieg nimmt zwei Stunden in Anspruch und es sollte ausreichend Proviant mitgenommen werden. Die Aussicht und das Kloster selbst sind Belohnung für die körperliche Anstrengung. Ebenfalls sollte die Stadt Thimphu bei Bhutan Reisen besucht werden. Sie wirkt auf Besucher moderner, als es bei Paro der Fall ist.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Dochula Pass, der sich in 3100 Metern Höhe befindet. Auf dem Gipfel dieses Passes ist eine unglaubliche Zahl von Gebetsflaggen zu bewundern, die überall im Land aufgestellt werden. Auf dieser Tour sind zahlreichen Chorten zu bewundern. Ungefähr 108 dieser buddhistischen Bauwerke werden passiert. Danach geht es weiter in das Punakha Tal. Die Landschaft wir hier von Reisfeldern und Obstplantagen geprägt. Bhutan bietet viele Eindrücke einer anderen Kultur. Sehr schöne Reisevorschläge kann man auf Touring-Asien.de finden, um sich auf eine Bhutan-Reise vorzubereiten.

Leave a Reply