Als Erwachsener effektiv Chinesisch lernen

Posted on: Juli 1st, 2012 by admin No Comments

Das China immer mehr an Bedeutung in der globalen Welt gewinnt ist bekannt. Damit folgt auch die Wichtigkeit der chinesischen Sprache. Ein Fünftel der Menschheit, etwa 1,3 Milliarden Menschen, spricht Chinesisch. Nicht nur in China, sondern auch in Taiwan und in Südostasien ist die Sprache im Wirtschaftsleben sehr präsent. Wer heutzutage Putong-hua (wurde früher als Mandarin bezeichnet) kann, hat unbestreitbare Vorteile im Berufsleben, schließlich könnte der spätere Chef mal ein Chinese sein. Einerseits suchen immer mehr deutsche Firmen qualifiziertes Personal für ihre Niederlassungen im Reich der Mitte, und zugleich wächst der Bedarf im Inland mit. Entweder als kompetenter Ansprechpartner für chinesische Firmen oder weil, wie oben beschrieben, der eigene Chef mal ein Chinese sein kann.

Dass die chinesische Sprache als schwer zu erlernbare Sprache gilt, ist jedoch auch bekannt. Es ist jedoch keine Unmöglichkeit der Sprache auch als Erwachsener Herr zu werden. Was man weniger weiß, ist das das Chinesisch eine vergleichsweise leichte Grammatik hat. Es gibt keine Deklinationen oder Unterscheidungen nach Geschlecht. Das Hauptproblem sind die vielen Schriftzeichen, die für uns Europäer schwer unterscheidbar sind, die Aussprache. Vier verschiedene Töne kennt das Hochchinesisch.  

Aus diesen Gründen gibt es immer noch sehr wenige Deutsche, am Bedarf gemessen, die die Sprache können. Aber man kann das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: man lernt die Sprache vor Ort und lebt gleichzeitig in der dortigen Kultur. Und um die Intensität noch zu steigern kann man die Sprache auch gleich beim Lehrer zu Haus lernen.

Bei www.sprachurlaub.de werden gezielt Kurse angeboten die den Aufenthalt beim Lehrer beinhalten. Private Interessen wie z.B. Sport oder Kultur können berücksichtigt werden und runden das Angebot ab. Somit werden Effektivität, Qualität und das Angenehme mit einander verbunden.

Leave a Reply