Archive for März, 2012

Kunst & Kultur

Posted on: März 15th, 2012 by admin No Comments

Traditionelle Ordinationszeremonien in Thailand

Posted on: März 14th, 2012 by admin No Comments

Die buddhistische Ordinationszeremonie Poi Sang Long, die jedes Jahr in der nordthailändischen Provinz Mae Hong Son stattfindet, gehört zu den eindrucksvollsten kulturellen Veranstaltungen des Landes. Die Jungen im Alter von sieben bis 14 Jahren werden als Novizen geweiht, um mit dem Studium von Buddhas Lehre zu beginnnen. Die farbenfrohe Zeremonie erstreckt sich über volle vier Tage und beginnt mit dem Zurechtmachen der zukünftigen Novizen: Sie werden kahl rasiert und gebadet, bevor ihnen die typische bunte Kleidung angelegt wird. Danach werden die Jungen voller Stolz auf den Schultern ihrer Eltern in einer feierlichen Prozession durch die Stadt getragen. Am zweiten Tag besuchen Verwandte und Bekannte die kleinen Novizen, um ihnen Glückwünsche und Geschenke zu überbringen. Am dritten Tag findet eine farbenprächtige Prozession mit Festwagen, traditionellen Tänzen und Opfergaben für die Mönche statt. Am vierten Tag erfolgt dann schließlich die eigentliche Ordination der Jungen in den Tempeln Wat Chong Kham und Wat Chong Klang. Diese eindrucksvolle Zeremonie zählt zu den Höhepunkten in Mae Hong Son und wird im März/April Besucher aus aller Welt anlocken.

Auch in der nördlichen Provinz Sukhothai findet im April tradionell die Ordinationszeremonie für junge Mönche statt. Im Dorf Hat Siao des Bezirks Si Satchanalai wird dies mit einem besonderen Fest gefeiert:  In einer prachtvollen Prozession ziehen die jungen Novizen in bunten  Kostümen auf dem Rücken von Elefanten durch das Dorf. Wie bei solchen Zeremonien üblich werden die angehenden Mönche zunächst kahl rasiert und für das festliche Ereignis passend angezogen. In Si Satchanalai müssen ebenfalls die Elefanten zurecht gemacht werden: Mit bunten Farben bemalt und würdevoll geschmückt werden die sanftmütigen Dickhäuter neben den Novizen zur Hauptattraktion der Parade, die zum Wat Hat Siao führt, wo die eigentliche Ordninationszeremonie stattfindet. Das Volk der Tai Puan, einer ethnischen Minderheit in Thailand und Laos, feiert diese besondere Ordinationszeremonie bereits seit mehr als 150 Jahren auf diese traditionelle Weise.

Der Bezirk Si Satchanalai, rund 50 Kilometer östlich der Hauptstadt Sukhothai am Ufer des Yom Flusses gelegen, ist vor allem für den gleichnamig historischen Park bekannt, der zusammen mit dem historischen Park von Sukhothai zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. In Si Satchanalai befand sich in der Sukhothai-Periode die Schwesterstadt Sukhothais und der frühere Sitz des Vizekönigs. Zu den Überresten, die dort zu sehen sind, gehören die Tempel Wat Chang LomWat Chedi Chet Theo mit verschiedenen Typen von Chedis aus der Sukhothai-Zeit, Wat Nang Phaya, der “Tempel der Königin” und Wat Phra Si Rattana Mahathat mit einem Laterit-Chedi auf einer Grundfläche von 22 mal 22 Metern. Im Gegensatz zum Geschichtspark Sukhothai kennen nur wenige Besucher diese herrliche Überbleibsel der thailändischen Geschichte.

Ko Tao: Inselparadies im Golf von Thailand

Posted on: März 14th, 2012 by admin No Comments

Ko Tao ist besonders bei Tauchern überaus beliebt und genießt den Ruf als einer der spektakulärsten Tauchplätze weltweit. Etliche Tauchbasen auf der kleinen Insel im Golf von Thailand bieten Tauchausflüge für Anfänger und Fortgeschrittene an. Für alle, die noch keinen Tauschein haben, ist die Insel der ideale Ort, um das Tauchen zu erlernen. Auch beim Schnorcheln offenbart sich eine herrliche Unterwasserwelt mit bunten Korallen und exotischen Fischen in sämtlichen Größen und Formen – an einigen Stellen kann man sogar Riffhaie von der Wasseroberfläche aus beobachten. Die Schildkröteninsel – so die wörtliche Übersetzung -  lohnt sich allerdings nicht nur für Taucher und Schnorchler, sondern hat auch viel für Naturfreunde und Erholungssuchende zu bieten. Auf der Nachbarinsel von Ko Samui und Ko Phangan finden sich etliche ruhige, idyllische Buchten, wie z.B. Ao Leuk oder Ao Sai Daeng an der Ostküste. Und selbst am belebtesten und längsten Strand der Insel, dem Hat Sai Ri, an der Westküste, geht es stets gemächlich zu. Die entspannte Atmosphäre des kleinen Eilands ermutigt Besucher, einfach mal die Seele baumeln zu lassen und in der Hängematte am Strand oder beim Yoga zu entspannen. Bei einer Wanderung durch den Dschungel zum Aussichtspunkt an der höchsten Stelle Ko Taos kann man die tropische Natur im Inselinneren genießen.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist die kleine Inselgruppe Nang Yuan direkt vor der Nordwestküste Ko Taos. Hier sind zwei Inseln mit eindrucksvollen Sanddämmen untereinander verbunden – und somit laden gleich zwei Meeresküsten zum Schwimmen ein. Vom Aussichtspunkt hat man einen herrlichen Ausblick auf dieses natürliche Wunder.

Ruinen der ehemaligen Tempelstadt von Phanom Rung

Posted on: März 14th, 2012 by admin No Comments

Rund 120 Kilometer südlich der Stadt Buri Ram liegen die Ruinen der ehemaligen Tempelstadt von Phanom Rung. Das Khmer-Heiligtum besticht durch seine spektakuläre Lage auf einem 350 Meter hohen Berg. Über den beeindruckenden 200 Meter langen Aufgang gelangt man zum Hauptgebäude hinauf, welches mit feinsten Steinmetzarbeiten geschmückt ist. Die aus Sandstein und Laterit errichtete Anlage stammt bereits aus der Frühzeit der Angkor-Periode, Anfang des 12. Jahrhunderts. Welch architektonische Meisterleistung sich hinter diesem Bauwerk verbirgt wird insgesamt viermal im Jahr besonders deutlich: Genau zweimal pro Jahr schimmern die Sonnenstrahlen der aufgehenden Sonne für einige Minuten exakt mittig durch die 15 Türbogen, die sich auf 75 Meter über den Innenhof der Tempelanlage erstrecken, und erleuchten ein der Göttin Shiva gewidmetes Lingam im Inneren des Hauptheiligtums. Weitere zwei Male im Jahr findet das gleiche Schauspiel bei Sonnenuntergang statt.

Exotische Landschaften

Posted on: März 2nd, 2012 by admin No Comments

In Asien findet jeder seine Oase. Ob Reisterrassen in Bali (Foto), Dschungel auf Borneo, Wüsten in China, Inseln der Malediven oder Gebirge in Nepal

Lernen Sie die faszinierenden Städte Asiens kennen

Posted on: März 1st, 2012 by admin No Comments

Machen Sie auf Ihrer Reise nach Asien einen Stop in Hongkong, Bangkok oder Singapur. Aber Achtung, es macht süchtig!

Wellness

Posted on: März 1st, 2012 by admin No Comments

Ayurveda, Yoga, Thai Spa – nehmen Sie sich eine Auszeit und lernen Sie Wellness aus Asien kennen